Slider-Bild

sozial

Slider-Bild

professionell

Slider-Bild

vielfältig

16.04.2010 |

PluSport Thurgau entwickelt sich

An der 41. Delegiertenversammlung von Plu?port, Behindertensport Thurgau konnte Verbandspräsident Paul Leuthard nunmehr 8 Sportgruppen sowie als Gäste der Partnerverbände Rolf Sonderegger (VTS), Emil Germann (TGTV) und Christian Lohr begrüssen.

Zwei neue Sportgruppen
Unter dem Präsidium von Paul Leuthard hat sich der Behinderten-sportverband, Plu?port TG, erfreulich entwickelt. So hat Franziska Schneider eine sportlich sehr erfolgreiche Leistungssportgruppe im Schwimmen aufgebaut. Franziska Schneider, selbst auch auf einen Rollstuhl angewiesen, hat dazu ihre ganze Familie eingespannt.

Nebst dem Familienunternehmen Schneider konnte Paul Leuthard zusammen mit Hanspeter Hegge und Bruno Iten eine Fussballgruppe für Menschen mit Behinderung aufbauen. Die Trainings, welche ursprünglich im Monatsrhythmus geplant waren, finden bereits wöchentlich am Samstag statt. Obwohl der Plausch im Vordergrund steht, konnten die Fussballer am Oberfeldcup die ersten Pokale in Empfang nehmen.

Erhöhter Finanzbedarf
Leuthard hat das Verbandsvermögen nach Jahren des Niedergangs wieder auf beachtliches Niveau gebracht. Trotzdem gab das Budget
zu reden: die erweiterten Aktivitäten führen auch zu mehr Geldbedarf, was teilweise Ängste auslöste. Tatsächlich ist das von Vorgänger Hanspeter Heeb begonnene und von Leuthard intensivierte erfolg-
reiche Sponsoring des Kantonalverbands etwas ins Stocken geraten. Leuthard beklagte sich an der Versammlung, dass es aufgrund aggressiver Bettelaktionen des schweizerischen Zentralverbandes schwierig bis unmöglich geworden sei, bei den Unternehmen Spon-
soren zu finden. Die regionalen Sportgruppen, die ein eigenes Sponsoring betreiben, ärgern sich allgemein, dass die Hälfte der
Gelder aus den Bettelaktionen des Zentralverbandes von der gewinnorientierten Fundraisingfirma vereinnahmt werden und zudem nur ein sehr geringer Teil an die regionalen Sportgruppen zurückfliesst.

 

Hanspeter Heeb
Präsident PluSport Frauenfeld