Slider-Bild

sozial

Slider-Bild

professionell

Slider-Bild

vielfältig

09.03.2011 |

Romanshorn im Zeichen von Veränderungen und Neuem

In diesem Jahr konnte ich als Präsidentin von PluSport Romanshorn 28 Mitglieder und sechs Gäste begrüssen. Nach dem Nachtessen konnte die gut vorbereitete Versammlung zügig durchgeführt werden.

 

Die Rechnung schloss dank vielen Gönnerbeiträgen und Spenden mit einem kleinen Gewinn. Die Jahresberichte wurden diskussionslos genehmigt. Das Jahresprogramm lädt zu diversen kleinen und grossen Anlässen ein – dieses Jahr findet turnusgemäss der kantonale Spiel- und Sporttag in Romanshorn statt.

Verabschiedet wurden Heinz Lendenmann (leider abwesend) und Martin Bührer nach 30 Jahren Vereinszugehörigkeit. Beide haben nach Salmsach gezügelt und sich auch beruflich neu orientiert. Da sie am neuen Arbeitsplatz auch am Mittwoch Turnen haben ist es für sie zu viel, am Abend noch in Romanshorn Sport zu treiben. Schade, fehlen somit wieder zwei erfahrene Spieler im Volleyballteam.

Käthi Jeggle gab ihre Leitertätigkeit nach sechs Jahren auf und Hanspeter Marthy verlässt den Vorstand nach neun Jahren. Er war als Vizepräsident und Aktuar eine wichtige Stütze für mich.

Franziska Heeb verlässt uns nach vielen Jahren als Aktivturnerin und als Revisorin. Während den 23 Jahren war sie einige Jahre auch als Beisitzerin im Vorstand tätig.
Ich danke allen für ihr Engagement und das Mitmachen bei PluSport Romanshorn und wünsche allen viel Erfolg und Freude bei der gewonnen Freizeit oder ihren neuen Aufgaben.

Die fleissigsten SportlerInnen im 2010 waren Angela Neuhaus, Regula Huber und Christoph Tanner.

Geehrt wurden auch Annemarie Eugster und Sandra Keller – beide Frauen sind schon seit 25 Jahren im Verein. Sandra gehört immer noch zu den fleissigsten Turnerinnen und zum Schwimmen reist sie jeden Samstag nach Weinfelden, da wir in Romanshorn vor Jahren unsere Schwimmgruppe auflösen mussten. Christina Baumann ist seit 15 Jahren dabei und Bernadette Breu leitet seit zehn Jahren die Turnstunden mit. 

Alle Austretenden und Geehrten bekamen einen top aktuellen Regenschirm mit dem Logo der Gemeinde Romanshorn.

Ich habe im Sommer 2010 meine Leiterfunktion nach 13 Jahren aufgegeben. Dadurch wurde auch das Amt der technischen Leitung – Vorstandsmitarbeit, frei.

Ich bin froh, dass wir diese Lücken mit neuen Leuten schliessen konnten. Als neue technische Leiterin für 2011 wurde Anita Früh gewählt. Zur neuen Aktuarin wählten wir Mägi Bischof und unser neuer Vize heisst Max Amherd. Ich wünsche den Neuen viel Energie und Freude im Vorstandsteam.

Ich wurde für eine weitere Amtsdauer zur Präsidentin gewählt – nehme diese Wahl aber nur noch für das Vereinsjahr 2011 an.

Zum Abschluss der Versammlung präsentierte uns Florian Breu eine tolle Fotoschau des Vereins- und Sportlerjahres 2010.

Text: Käthi Buchmann
Bilder: Florian Breu