Slider-Bild

sozial

Slider-Bild

professionell

Slider-Bild

vielfältig

30.06.2012 |

Sitzball - Heisse Spiele in Ravensburg

Ravensburg ist bekannt für die dort hergestellten Gesellschaftsspiele. Eine andere Art von Spielen wurde am vergangenen Samstag ausgetragen, nämlich das „Karl-Restle-Gedächtnisturnier“ im Sitzball.

Ravensburg ist bekannt für die dort hergestellten Gesellschaftsspiele. Eine andere Art von Spielen wurde am vergangenen Samstag ausgetragen, nämlich das „Karl-Restle-Gedächtnisturnier“ im Sitzball. Über 50 körperbehinderte Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schwitzten bei hohen Temperaturen um die Wette.
Plusport Thurgau bildete mit Spielern aus Deutschland eine Mannschaft, die man als „Thurgau Selection“ bezeichnen könnte. Dieses Team konnte in der Gruppenphase – es wurde in zwei Sechsergruppen gespielt – zwei Spiele gewinnen. Drei Partien wurden knapp verloren. Im Spiel um Platz 7 besiegte „Thurgau Selection“ die Trainingspartner aus St. Gallen (mit Manuela Flückiger und Reto Nieuwenhout aus Sirnach) klar mit 30:19 und holte sich damit den 7. Schlussrang unter 12 Mannschaften.

Für Thurgau spielten Marcel Brauchli, Annemarie Keller, Heinz Lutz, Manfred Burk, Lothar Fahrbach und Benedict Nagel.

Albert Büchi