Slider-Bild

sozial

Slider-Bild

professionell

Slider-Bild

vielfältig

19.09.2015 |

Torball - Amriswil knapp am Halbfinal vorbei

Am Samstag beteiligten sich zwei Teams aus Amriswil am Zigercup in Glarus. Das Turnier wurde von Schweizermeister Basel (Herren) und Glarus (Damen) gewonnen. Die Die Thurgauer Teams landeten jeweils auf dem sechsten Schlussrang.

Kurzfristig haben sich die Damen von Amriswil mit Spielerinnen aus Vorarlberg zusammen für die Teilnahme am Zigercup entschlossen. Das von Coach Eggenberger betreute Team musste aber seinen jungen Jahren (Durchschnitt 16 Jahre) und der Konstellation tribut zollen und das Turnier auf dem 6. Rang abschliessen. Teamcaptain Keigel meinte aber nach dem Turnier "Es hat mega Spass gemacht, mit den mädels aus Vorarlberg zusammen anzutreten. Solche Einsätze bringen uns Spielpraxis und schaffen neue Freundschaften. Zwischendurch konnten wir unser Können aufblitzen lassen, dann waren halt aber die paar Momente, die uns die Punkte gekostet haben."

Den Turniersieg holten sich die Damen aus Glarus gegen Dortmund überlegen. Die Schweizermeisterinnen liessen keinen Zweifel daran aufkommen, wer Chef im Hause ist.... 

Im Herrenfeld haben sich Londino, Bolliger und Kaltenrieder nur teilweise erfolgreich gewehrt. Mit Siegen gegen Nizza, Heidiland und Zürich hat es gar nicht so schlecht ausgesehen; allerdings standen in den entscheidenden Momenten zu viele Pfosten und Lattentreffer auf dem Konto, die nicht zum Torerfolg geführt haben. Alleine der gegen Tirol eingebüsste Punkt beim 6:6 Unentschieden hätte für die Halbfinalqualifikation genügt.

Am Ende entschied Schweizermeister BAsel das Finalspiel gegen Tirol deutlich.

Anlässlich des Zigercups wurde Andreas Maier, CEO der SBB AG in Vertretung seiner rund 33 000 Mitarbeiter zum Torballförderer 2014 geehrt; Ein Startschuss am Freitagabend für den Zigercup, der den SBB Verantwortlichen sichtlich berührte.

Text: Max Bolliger, Torball Amriswil
Foto: Barbara Bösiger